AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innsbruck - WAC 1:0WAC aus dem ÖFB-Cup ausgeschieden

Die Wolfsberger mussten sich trotz drückender Überlegenheit im ÖFB-Cup-Achtelfinale bei Wacker Innsbruck mit 0:1 geschlagen geben. Der entscheidende Treffer fiel bereits in der fünften Spielminute.

Marcel Ritzmaier und Co. rutschten in Innsbruck aus © (c) GEPA pictures/ Amir Beganovic
 

Der WAC ist im ÖFB-Cup ausgeschieden. Obwohl die Mannschaft von Gerhard Struber im Auswärtsspiel bei Wacker Innsbruck über die gesamte Spielzeit dominierend war, setzte es für die Wolfsberger eine bittere 0:1-Niederlage. Quasi mit dem einzigen Torschuss in diesem Spiel gingen die Tiroler durch Markus Wallner in der fünften Minute in Führung, die auch bis zum Ende hielt. Damit verpassten die Lavanttaler ihr Ziel, "im ÖFB-Cup zu überwintern".

Struber hatte seine Elf gegenüber Meisterschaft und Europa League umgebaut. Er gönnte seinen Stützen Lukas Schmitz, Mario Leitgeb eine Pause, Michael Liendl kam erst in der 57. Minute. Seine Elf machte von Beginn an Druck, das Spiel schien scheinbar auf einer schiefen Ebene stattzufinden. Dennoch fanden die Wolfsberger nur selten ein Rezept um das Abwehrbollwerk der Innsbrucker zu überwinden. Spätestens ab der Mitte der gegnerischen Hälfte agierte die Struber-Elf zu ideenlos. Die größte Chance vergab Anderson Njangbo in der 83. Minute. Der Ivorer traf mit seinem Schuß jedoch nur die Stange.

Salzburg eine Runde weiter
Die Mozartstädter gewinnen in Ebreichsdorf mit 5:0 und stehen im Viertelfinale.

Innsbruck - WAC 1:0

(1:0)

Tor: Wallner (5.)

Gelb: Bacher, Hupfauf

Innsbruck: Wedl; Hupfauf, Bacher, Meusburger, Kofler; Galle, Conte (76. Martic), Satin; Gründler, Zaizen, Wallner (86. Köchl).

WAC: Kuttin; Novak, Sollbauer, Gollner,
Gölles (46. Rnic); Wernitznig, Sprangler (84. Schmerböck), Ritzmaier, Niangbo; Schmidt (57. Liendl), Weissman.

Schiedsrichter: Stefan Ebner
Tivoli-Stadion Tirol

 

 

 

Kommentare (3)

Kommentieren
Ludolf
4
4
Lesenswert?

die haben...

…. extra so gespielt - damit sie nicht im Waldstadion in Klágenfurt spielen müssen - wäre ich Riegler würden mir die Celovecer am …… vorbeigehn - nie mehr dort spielen !!!!
;-))

Antworten
joe1406
2
3
Lesenswert?

nächste Saison werden sie nach Klagenfurt kommen müssen!

Violette Grüße aus Klagenfurt!

Antworten
buko
1
10
Lesenswert?

WAC

Drückend überlegen gegen Wacker Innsbruck ist zu wenig,keine zwingenden Torchancen,erste in Minute 82 und das Tor zum 1:0 gehört einzig und allein Tormann Kuttin,steht am Fünfer und der Schuss ging mitten aufs Tor

Antworten