Ex-Sturm-Trainer Nestor El Maestro hat einen neuen Job

Nestor El Maestro und sein Bruder Nikon wechseln nach Saudi-Arabien und Tabellenvierten Al-Taawon. Sturms Geschäftsführer Andreas Schicker bestätigt Vertragsauflösung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nestor El Maestro © APA/ERWIN SCHERIAU
 

"Danke für alles, es war trotzdem eine schöne Zeit hier." Das waren die letzten Worte von Nestor El Maestro kurz bevor er in sein Auto stieg und nach Wien fuhr. Wenige Minuten zuvor wurde er beim SK Sturm entlassen. Die Leistungen der Mannschaften stimmten nur bedingt, die Ergebnisse in der vorjährigen Meistergruppe mit neun Niederlagen in zehn Spielen gar nicht. Nun hat der 37-Jährige einen neuen Job gefunden. Er geht mit seinem Bruder Nikon zu Al-Taawon nach Saudi-Arabien. Das Duo erhielt einen Vertrag bis Jahresende, der sich automatisch verlängert, sollte der Klub nicht absteigen. Sturms Geschäftsführer Andreas Schicker bestätigt, dass der Vertrag mit El Maestro aufgelöst wurde.

Kommentare (2)
Geom38
0
1
Lesenswert?

Viel Glück, wo auch immer....

nur bitte niemals wieder bei Sturm.

Stubaital
1
6
Lesenswert?

Maestro

Top Adresse 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂