Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-CupSturm erarbeitete sich in Hohenems einen 2:1-Sieg

Die Schwarz-Weißen stehen im Achtelfinale des ÖFB-Cups. Für die Grazer trafen Jakob Jantscher (39.) und Bekim Balaj (47.), für Hohenems Maurice Wunderli (86.)

Hohenems gegen Sturm © GEPA pictures
 

Der SK Sturm steht im Achtelfinale des ÖFB-Cups. Der Grazer taten sich in der 2. Runde auswärts gegen den VfB Hohenems richtig schwer. Die Truppe von Trainer Christian Ilzer wirkte vor allem in der ersten Hälfte nicht wirklich fokussiert. Die herausgespielten Chancen wurden leichtfertig vergeben und bei den Gegenstößen der Vorarlberger hatte man alle Mühe. Es war einmal mehr Jörg Siebenhandl, der seine Mannschaft mit Glanzparaden und etwas Glück im Spiel gehalten hatte. Und es brauchte einen ruhenden Ball für die Führung. Kevin Friesenbichler wurde in der 39. Minute im Strafraum von Marco Feuerstein gelegt. Den dafür gegebenen Elfmeter verwandelte Jakob Jantscher zum 1:0. Ob es die Führung war oder die Pausenansprache von Ilzer ist nicht klar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.