AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Altach - Sturm 1:2Sturm feiert in Altach einen 2:1-Sieg

Bekim Balaj erzielte in der 30. und in der 85. Minute die Tore für die Grazer. Pangop trifft in der 90. Minute zum 1:2

© GEPA pictures
 

Die Partie im Liveticker!

Ergebnistechnisch ist der SCR Altach nicht nach Wunsch in die Meisterschaft gestartet. Nach fünf Runden halten die Vorarlberger bei lediglich vier Zählern. Vom Punktestand darf sich der SK Sturm vor dem heutigen Auswärtsspiel aber nicht in die Irre führen lassen.

„Altach ist schwer zu analysieren und schwer zu bewerten für mich. Es ist eine Mannschaft mit großer individueller Qualität. Sie spielen einen sehr schönen und effektiven Offensivfußball. Allerdings sind die Ergebnisse etwas verwirrend. Wir wissen nicht genau, was auf uns zukommt. Deshalb ist es ein sehr gefährliches Spiel für uns“, sagte Sturm-Trainer Nestor El Maestro und meint weiter: „Ein Sieg wäre unheimlich bedeutsam.“ Ein Erfolg würde die Stimmungslage bei den Grazern heben und würde die kommenden zwei Trainingswochen in der Länderspielpause auch um einiges leichter machen. Diese Elf schickt El Maestro aufs Feld:

Kommentare (10)

Kommentieren
Rick Deckard
5
12
Lesenswert?

den Sturm Geist gibt es nicht mehr...

Kreissl und Jauk haben Sturm zu einem 0815 Verein gewirtschaftet. Nur net absteigen... man tümpelt durch die Jahre. der Trainer passt zur derzeitigen Philosophie: Ja nur kein Risiko eingehen...

Antworten
Rick Deckard
5
7
Lesenswert?

Unfassbar für wie blöd der Fan

gehalten wird. Gut, bei den meisten Fans geht das auch durch.

Antworten
Lodengrün
3
10
Lesenswert?

Was man heute sich schon alles an Ausreden einfallen lässt

das erreicht beinahe schon die Kreativität der Politiker. Beim FCB beginnend ist sich jeder Verein bestrebt einen großen Kader zu haben. Die Angst vor Verletzungen ist ihnen ins Gesicht geschrieben. Gut Sturm spielt keinen internationalen Bewerb aber dieser völlig neue Ansatz überrascht schon. Nun Herr Kreissel ist da mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet.

Antworten
Nixalsverdruss
13
17
Lesenswert?

Es tut einem wirklich weh ...

... wenn man sieht, welches "Lüfterl" aus Sturm unter der Führung von Kreissl geworden ist.
Leider habe ich schön langsam das Gefühl, dass auch der Vorstand keinen Deut besser ist!
Spieler teuer kaufen und billig wieder verkaufen ist die Philosophie seit rund drei Jahren - im Gegenteil zu Salzburg!!!
Sogar ein LASK, ein WAC und Hartberg machen es besser als Sturm - das müsste doch mal zu denken geben, Herr Präsident!

Antworten
Kreatonaton
8
19
Lesenswert?

Matic, Zulj, Maresic, Röcher und Schmid kamen

Ablösefrei und/oder aus der eigenen Jugend. 2 Millionen, 2, 5 Millionen, drei Millionen, 1,2 Millionen und 650000 Euro waren die kassierten Ablösen. Welche Spieler kauft Sturm nochmal teuer ein??? Das ist der wohl einzige Vorwurf den wir machen können. Das eben keiner teuer eingekauft wird. Aber schlecht zu wirtschaften...? Erst forschen dann reden (schreiben) - dein Name ist Programm oder einfach neidzerfressen und erz- Rot. Auf gehts Schwoaze - drei Punkte im Ländle!

Antworten
Rick Deckard
2
3
Lesenswert?

20.000 Gehalt - im Monat - für Hosiner...

dafür werden junge Spieler verkauft!?

Antworten
Nixalsverdruss
4
7
Lesenswert?

Geehrter Kreatonaton!

Vermutlich bist Du ein Funktionär - dann solltest du die Budgetzahlen kennen, dann solltest du auch die Bilanz zwischen Spielereinkauf- u. Spielerverkauf kennen. Dazwischen liegen Gehälter, die nicht "mittelklassig" sind.
Für alle anderen: Bei rd. 18 Mio. Euro Jahresbudget ist eine sehr geringe "Freie Finanzspitze" vorhanden - d.h. es bleibt wenig Geld für Transfers oder vereinsinterne Entwicklungen.
Woher das kommt, lass ich Dir, geehrter Kreatonaton gerne zur eigenen Interpretation.
Der Ertrag nach Steuern betrug im Jahr 17 rd. 350.000 Euro nach Steuern (lt. ÖFB)!
Nachdenklicher sollte stimmen, dass neben hohen Fixkosten auch die Personalkosten rd. 55 % des Budgets ausmachen - darin nicht enthalten sind rund 600.000 Euro für Spielervermittler!
Zum Thema "neidzerfressen" und "Erz-Roter" möchte ich nur sagen, dass ich seit 40 Jahren Mitglied und treuer Fan des SK Sturm bin.
Geehrter Kreatonaton - ich kann deine Meinung nur teilen:
Du solltest dich informieren - und dann schreiben ...

Antworten
Kreatonaton
1
0
Lesenswert?

Geehrter treuer Sturmfan!

Ich bin kein Funktionär, weiss aber durchaus, was Spielergehälter in Österreich ausmachen und was andere Klubs in Relation zu uns zahlen. Lass dir eines gesagt sein "liebes Mitglied" - Hosiner ist kein Best-Verdiener in unserem Land! Auch die Anderen die bei Sturm spielen sind das nicht. Und lassen wir die toten Bullen mal aussen vor. Das was Rapid, Austria und wie auch immer sie es tun, die Linzer im Moment bezahlen ist jenseits von gut und böse. Austria und Rapid haben eigene Stadien, andere Vermarktungs-Möglichkeiten; von Privatpersonen die zahlen ganz zu schweigen. Da kann Sturm nicht mit. Weil kein staatliches Geld in ein eigenes Sturm Stadion fliest, wir kein geförderter Klub sind. Das was Sturm Jahr für Jahr schafft - und schau mal auf die Tabelle du "FAN" (?) ist das Zeugnis von guter Arbeit. Welcher andere Klub hat den in den letzten Jahren immer Euro Quali gespielt und noch dazu einen Titel geholt?
Solche "Fans" wie du haben ihren Nutzen nehme ich an. Welchen genau erschliesst sich mir allerdings nicht. Wenn du kein Roter bist, werde doch einfach einer! Bitte! Den richtigen Schwarzen mit denen ich gestern auf der Tribüne in Altach unsere Jungs anfeuern und feiern konnte, gehen solche Schlechtmacher und/oder versteckte Rote wie du gehörig auf die Nerven.
Hätte für alle Beteiligten was Gutes: Du musst nicht mehr genervt sein, sparst Geld und wir müssen nicht immer so einen Müll lesen.

Antworten
natchen
4
5
Lesenswert?

das finanzielle

stimmt, aber das Problem sehe ich das die ganzen jungen aufgebauten Spieler abhauen bzw. abgegeben werden. Dazu ein Lackner der bei der Admira in Hochform gespielt hat und bei Sturm eher eine mindere Leistung geboten hat. Der ein Maresic der vor zwei drei Jahren einfach nicht wegzudenken war. Das stimmt einen schon nachdenklich. Aber eine Investition wegen des Europacups wäre schon nötig bzw. sollte man den bestehenden Kader zusammenhalten. Und neidzerfressen schreiben ist doch der grösste Schwachsinn und erz-rot dazu, hier scheint eine geistige Hürde entstanden zu sein.

Antworten
Kreatonaton
5
2
Lesenswert?

Sorry - hab ich was verpasst -

geistige Hürde? Was genau bemängelst du? Habe mit Fakten auf einen wirklich nur unsachlichen Hetz- Kommentar ohne Sinn geantwortet. Wo genau siehst du Schwachsinn von meiner Seite? Ich sag ja nicht das alles bei Sturm gut läuft - aber der Kommentar - sorry. Ohne Worte!

Antworten