AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fußball-AuftaktDas Wissenschafts-Orakel tippt alle Bundesliga-Runden

Der Auftakt in die Bundesliga-Saison steht vor der Tür und gleichzeitig beginnt das große Rätselraten: Wer gewinnt die Liga in diesem Jahr? Anstatt zu raten, berechnen wir das Ergebnis des österreichischen Grunddurchgangs.

DER BUNDESLIGA MEISTERTELLER
© APA/BARBARA GINDL
 

Im Freundeskreis, in der Firma oder in großen Tipprunden online wird auf konkrete Ergebnisse und Tendenzen gesetzt. Und weil Fußball ein emotionaler Sport ist, wird bei solchen Spielen sehr oft mit Vereinsbrille getippt. Der Sturm-Fan sieht die Grazer siegen, der Anhänger des WAC sieht die Wölfe auf Meisterkurs. Und sogar den Hartbergern werden furiose Siege zugetraut – zumindest virtuell. Ein paar emotionale Tipps und der Gesamtsieg in den Tipprunden ist Geschichte.

Die Wissenschaft soll helfen. Seit 1945 werden in Österreich Ergebnisse von Fußballspielen erfasst und aufgrund der Leistungen und Ergebnisse werden die Vereine durch eine sogenannte Elo-Zahl bewertet. Mit einer einfachen Formel wird dann berechnet, mit welcher Wahrscheinlichkeit gewonnen oder verloren wird. Unser Bundesliga-Orakel Ole hat schon jetzt getippt, wie die ersten 22 Runden der Bundesligasaison verlaufen werden – auf Basis der Elo-Formel und der Spielstärke, mit der die Mannschaften die Vorsaison beendet haben. Für Ole ist klar: Salzburg liegt überlegen an der Spitze, St. Pölten wird abgeschlagen Letzter. Sturm beendet den Grunddurchgang an vierter Stelle, der WAC und Mattersburg kämpfen um den sechsten Platz in der Meisterrunde und Hartberg macht sich mit Wattens und Altach den Kampf um den vorletzten Platz aus.

Hier geht's zum Bundesligaorakel!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren