AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Doppelte RekordkulisseHartberg spielt gegen Rapid und Sturm vor ausverkauftem Haus

Die Bundesliga-Heimspiele des TSV Hartberg gegen Rapid (20. Oktober) und Sturm (27. Oktober) sind schon jetzt ausverkauft.

SOCCER - BL, Sturm vs Hartberg
© GEPA pictures
 

Das ist aber schnell gegangen. Am Montag hat der TSV Hartberg vermeldet, dass das nächste Bundesliga-Heimspiel gegen Rapid Wien am 20. Oktober ausverkauft ist.

Schon heute gab es die nächste Meldung, dass nichts mehr geht. Denn schon am 27. Oktober wird die Bundesliga-Partie gegen den SK Sturm ebenfalls ausverkauft sein.

Jeweils 5064 Tickets sind für die beiden Spiele abgesetzt, was zu einem neuen Zuschauerrekord in der Oststeiermark führen wird. Bislang warn die 4058 Zuseher gegen die Wiener Austria am 30. September der Bundesliga-Höhepunkt.

Dementsprechend gut ist die Stimmung beim Tabellenneunten. "Das werden tolle Fußballfeste, diese Partien will sich keiner entgehen lassen", sagt Obmann Erich Korherr mit breitem Grinsen. "Rapid und Sturm sind die zwei größten Zugpferde, solche Gegner sieht man in Hartberg nicht alle Tage, das ist das Nonplusultra."

Aus Sicherheitsgründen überließen die Hartberger den Auswärtsfans ein größeres Kontingent. Deshalb werden 1200 Anhänger von Rapid bzw. Sturm in der Profertil-Arena Platz finden. "Es tut uns leid, dass einige Zuschauer keine Tickets mehr bekommen haben. Aber die kommen hoffentlich gegen Salzburg", sagt Korher. Das Duell Aufsteiger gegen Meister steigt am 24. November.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

2a20bb3e96a90e7e7885ffc9bfc7f636
1
2
Lesenswert?

So wie Rapid und Sturm derzeit beinander sind - hat

Hartberg alle Chancen!

Antworten