Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen Balic-VerletzungDer LASK liegt mit dem ÖFB im Clinch

Der LASK muss am Donnerstag gegen Tottenham auf Husein Balic verzichten. Laut den Linzern hätte sich der Spieler beim Nationalteam verletzt.

FUSSBALL: TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: LASK LINZ - CASHPOINT SCR ALTACH
Verletzt: Petar Filipovic (links) und Husein Balic © APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER
 

LASK-Trainer Dominik Thalhammer hat am Mittwoch Kritik am ÖFB wegen der Verletzung von Husein Balic geübt. Der Offensivspieler debütierte am 11. November beim 3:0 in Luxemburg für das Nationalteam, kam danach in der Nations League gegen Nordirland und Norwegen nicht zum Einsatz und kehrte schließlich laut Thalhammer mit einer Sprunggelenksverletzung zu den Linzern zurück. Seither habe sich die Blessur verschlimmert. Balic fällt nun am Donnerstag gegen Tottenham aus.

"Ich denke, dass er verletzt vom Nationalteam zurückgekommen ist und es hier im Zuge des Lehrganges offensichtlich keine klare Abklärung gab. Ich denke aber, dass wir das mit dem Verband klären werden. Die Situation ist für uns jetzt ein bisschen ärgerlich, weil er natürlich mit seinem Speed ein wichtiger Spieler ist. Wir werden das klären und besprechen", sagte Thalhammer auf der Pressekonferenz vor dem Europa-League-Duell mit Tottenham.

Raschere Abklärung gefordert

Gegen die Londoner steht Balic nicht zur Verfügung, allerdings spielte er nach dem ÖFB-Lehrgang noch gegen den TSV Hartberg und Royal Antwerpen. Thalhammer begründete dies in einer Stellungnahme gegenüber der APA: "Bei seiner Rückkehr wurden wir nicht über das Ausmaß der Verletzung informiert und so kam er noch in zwei Spielen zum Einsatz. Dadurch verschlechterte sich die Verletzung und nun fällt er aus. In Zukunft erwarten wir uns hier eine raschere Abklärung."

Prinzipiell sei es eine Auszeichnung für den LASK, wenn er Spieler für die Nationalmannschaft abstelle. "Fakt ist aber, dass sich Husein Balic im Länderspiel gegen Luxemburg am Sprunggelenk verletzt hat und danach weiter mit dem Nationalteam trainiert hat, obwohl er nach unserem heutigen Wissensstand pausieren hätte sollen", teilte Thalhammer mit.

Der 50-Jährige arbeitete ab 2011 für den ÖFB, zuletzt als Frauen-Teamchef und Chef der Trainerausbildung. Im vergangenen Sommer kam es zur Trennung und Thalhammer ging zum LASK.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

schteirischprovessa
0
15
Lesenswert?

Ich schätze den Herrn Thalhammer sehr.

Doch jetzt, nachdem er Balic zwei mal aufgestellt hat, macht er sich lächerlich.

Oreidon
0
13
Lesenswert?

Komiker

Wenn der Spieler anscheinend selbst nicht so weit ist die Verletzung richtig einzuschätzen.........

Selbst haben es die Linzer auch nicht überrissen sonst hätte er ja nicht noch zweimal auflaufen können.

Aber Schuld sind halt immer die anderen......anscheinend typisch für den Lask!