Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bei RaubüberfallEx-Salzburg-Star niedergestochen

Andre Wisdom wurde 2017 mit Red Bull Salzburg österreichischer Fußballmeister. Nun wurde der Engländer in seiner Heimat niedergestochen und liegt im Krankenhaus.

FUSSBALL: TIPICO BUNDESLIGA / RZ PELLETS WAC - RED BULL SALZBURG
Wisdom im Dress der Salzburger © APA/GERT EGGENBERGER
 

In der Saison 2016/17 trug Andre Wisdom 16 Mal das Dress von Red Bull Salzburg und feierte mit den Mozartstädtern auch den Meistertitel. Danach zog es den Engländer, der auch 14 Mal für den FC Liverpool eingelaufen ist, wieder zurück auf die Insel. Dort ist der 27-Jährige mittlerweile in der zweiten englischen Liga bei Derby County unter Vertrag.

Nun wurde Wisdom allerdings Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Im Liverpooler Stadtteil Toxteth, wo Wisdom auf Verwandschaftsbesuch war, stieg der Brite laut der Zeitung "Sun" gerade aus seinem Auto, als er attackiert, ausgeraubt und sogar niedergestochen wurde. Wisdom wurde ins Krankenhaus gebracht, soll aber außer Lebensgefahr sein.

Wenige Stunden vor der Attacke hatte er noch beim 2:1-Sieg gegen Reading 90 Minuten auf dem Platz gestanden.

Kommentare (2)

Kommentieren
Sashoma
0
3
Lesenswert?

Is

Mir in Magaluf so ergangen, bis auf Messerstiche, dafür Nasenbruch und Schulterbruch
Keinem auf dieser Welt wünscht man sich das
Gute Besserung vor allem emotional 👍

Genius
0
5
Lesenswert?

Traurig...

Traurig ,dass es so was noch im 21. Jahrhundert gibt....! Gute Besserung!