AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuer Salzburg-Trainer Marsch: "Wir haben eine fantastische Mannschaft"

Der neue Trainer von Österreichs Fußballmeister Salzburg sprüht vor Zuversicht und freut sich besonders auf die Champions League.

Jesse Marsch © GEPA
 

Jesse Marsch hat in seiner neuen Funktion als Trainer von Fußball-Meister Red Bull Salzburg bei einer Pressekonferenz seinen ersten öffentlichen Auftritt hinter sich. "Wir haben eine fantastische Mannschaft", lobte der US-Amerikaner am Donnerstag auf Deutsch den Kader, den ihm Vorgänger Marco Rose hinterlassen hat. "Ich bin sehr überzeugt, wir können ein sehr gutes Jahr haben", sagte der 45-Jährige.

Es warte eine herausfordernde Saison auf Salzburg, unter anderem wegen der erstmaligen Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League. "Wir müssen Fußball-Österreich möglichst positiv repräsentieren", sagte Marsch, der zuletzt eine Saison bei RB Leipzig als Assistent unter Ralf Rangnick gearbeitet hatte. "Es ist wichtig, dass unsere Mannschaft bereit ist für eine große, große Challenge."

Unterstützung bekommt Marsch künftig von Ex-Profi und -ÖFB-Teamspieler Franz Schiemer. Der Oberösterreicher, der zuletzt Manager der SV Ried in der zweiten Liga war, verstärkt als weiterer Co-Trainer neben Rene Aufhauser und Tormanntrainer Herbert Ilsanker den Stab. Das gab der Club eingangs der Pressekonferenz bekannt. Die bisherigen Assistenten Alexander Zickler und Rene Maric hatten Salzburg nach der Bundesliga-Saison 2018/19 wie Rose Richtung Mönchengladbach verlassen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.