AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Soriano kehrt zurückVier Premier-League-Klubs jagen Juwel Hannes Wolf

Die beiden Londoner Spitzenvereine Arsenal und Tottenham sowie Southampton und Everton sollen hinter Salzburgs Nachwuchshoffnung her sein. Ex-Bulle Soriano kehrt China den Rücken.

SOCCER - BL, RBS vs Altach
Hannes Wolf ist heiß begehrt © GEPA pictures
 

Er ist wohl die heißeste Aktie in Österreichs Fußball-Bundesliga: Hannes Wolf. Der Steirer im Dienste von Red Bull Salzburg soll laut dem englischen "Mirror" das Interesse einiger Premier-League-Klubs geweckt haben, darunter auch zwei absolute Spitzenvereine: Arsenal und Tottenham.

Aber auch Southampton soll den 19-Jährigen, der in der laufenden Saison für die Bullen in 21 Spielen vier Treffer erzielte und neun Assists beisteuerte, ins Visier genommen haben. Dort würde Wolf auf Ralph Hasenhüttl treffen - wie der künftige Coach kommt auch das Salzburg-Juwel ursprünglich aus Graz. Angeblich vierter Interessent ist Everton, wo Wayne Rooney seine Weltkarriere startete. Wolfs Vertrag in der Mozartstadt läuft noch bis 2020. 

Ein Ex-Salzburg-Spieler steht hingegen vor seiner Rückkehr nach Europa. Jonatan Soriano wird China verlassen - zumindest seinen aktuellen Verein Beijing Sinobo Guoan. Das gab der Goalgetter, der für den Klub 31 Tore in 36 Spielen erzielt hat, nach dem Gewinn des chinesischen Pokals auf Instagram bekannt.

Laut spanischen Medien soll der 33-Jährige in seine Heimat zurückkehren, Betis Sevilla soll Interesse an dem Ex-Publikumsliebling der Mozartstädter haben. Aber auch der türkische Top-Klub Galatasaray Istanbul könnte Sorianos neuer Verein werden.

 

 

Kommentare (2)

Kommentieren
Lodengrün
1
0
Lesenswert?

Diese Vereine

haben zig Spieler auf dem Radar, her sind sie hinter keinem. Sagt Ihnen einer letztendlich zu kommt der Mann mit dem dicken Koffer und nimmt den Spieler gleich mit. Spieler wie Wolf haben sie auch auf der Insel. Nur teurer. Einen Marko gibts aber nicht alle Tage.

Antworten
Lodengrün
0
6
Lesenswert?

Mit Soriano

begann der Aufschwung. Was für ein feiner Mensch und welch guter Spieler. Wie wir lesen war er auch in China erfolgreich. Alles Gute auf dem weiteren Weg.

Antworten