Strafsenat tagtRapid drohen nach Fan-Fehlverhalten harte Sanktionen

Heute Abend tagt der Strafsenat der österreichischen Bundesliga zu den Vorfällen im letzten Wiener Derby. Rapid Wien könnte mit harten Sanktionen bestraft werden.

Raphael Holzhauser und weitere Austria-Wien-Akteure wurden von Gegenständen beworfen
Raphael Holzhauser und weitere Austria-Wien-Akteure wurden von Gegenständen beworfen © APA/EXPA/THOMAS HAUMER
 

Der Strafsenat (Senat 1) der österreichischen Fußball-Bundesliga tagt am (heutigen) Montagabend zu den Vorfällen beim 325. Wiener Derby. Das gab die Liga am Montagnachmittag bekannt. Die Begegnung zwischen Rapid und Austria war am Sonntag vor einer Woche (4. Februar) wegen aus dem Rapid-Fansektor geworfener Gegenstände für rund zehn Minuten unterbrochen worden.

Dazu hatten in der Schlussphase zwei aufs Feld gelaufene Zuschauer einen Austria-Angriff unterbunden. Das Spiel endete 1:1. Die Liga hatte schon am Tag nach den Vorfällen darauf hingewiesen, dass diese aus ihrer Sicht "nicht als Einzelfall abzutun" seien. Rapid-Fans waren bereits in der Vergangenheit mit Fehlverhalten aufgefallen.

Was kommt auf Rapid zu?

Es drohen Sanktionen von einer Geldstrafe von bis zu 150.000 Euro bis hin zu einer Platzsperre oder Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AntiK
0
0
Lesenswert?

Nix

Lächerlich.

100.000,- Strafe und Sperre der Hintertorsektoren für Ein (sic) Spiel. Nach Einspruch wird das nicht gegen Sturm sondern Altach schlagend.

Es ist schon bekannt, das der "unabhängige" (hahaha) Strafsenat 1 zu 80% mit Rapidgängern besetzt ist.

Wer mit einer echten Strafe gerechnet hatte kennt das System Österreich , Wien und Rapid nicht....

Antworten
maschitz
1
6
Lesenswert?

Strafen

Es wird ZEIT das endlich etwas geschieht.Es muss WEH tun
damit die Idioten merken was passiert ist.Platzsperre,Punktabzug und die betroffenen Personen persönlich Haftbar machen.Leider geht es ohne Härte nicht.

Antworten
Deutung
1
0
Lesenswert?

Szenenbekundung

Im englischen Fußball werden Pässe viel öfter beipflichtend beklatscht, ich mein, die sind wesentlich aufmerksamer!

Antworten
hansi01
1
12
Lesenswert?

Wie wärs mit Zwangsabstieg in die Regionalliga?

Wenn der Gesetzgeber keine Strafen vorsieht und die Vereinsführung zu schwach ist die für wenigen Fans ein Stationverbot auszusprechen, ist jede Geldstrafe ein Hohn an die ehrlichen und begeisterten Fans. Und bei einem Zwangsabstieg würde auch so manch andere Verein hellhörig werden. Vor allem in Graz gibt es auch ein paar Deppen in rot und schwarz.

Antworten