Premier LeagueManchester City schon acht Punkte voran

Das Team von Pep Guardiola feierte den zehnten Ligasieg in Folge.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Phil Foden jubelt über den Siegtreffer © AP
 

Manchester City lässt sich vom Weg zum Titel in der Premier League weiterhin nicht abbringen. Die "Citizens" setzten sich am Mittwochabend bei Brentford mit 1:0 durch und liegen nach 20 Spielen bereits acht Punkte vor Chelsea. Der Verfolger kam zuhause gegen Brighton über ein 1:1 nicht hinaus. Der Dritte Liverpool hatte am Dienstag beim 0:1 bei Leicester City eine Niederlage kassiert und hat neun Punkte Rückstand, aber eine Partie weniger ausgetragen.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Tabelle

Den einzigen Treffer für den Leader erzielte Phil Foden bereits in der 16. Minute. In der Schlussphase wurde ein Treffer von Aymeric Laporte nach Videostudium nicht anerkannt. Das änderte nichts daran, dass die Truppe von Trainer Josep Guardiola den 10. Ligasieg in Folge einfuhr.

Champions-League-Sieger Chelsea hatte schon in der 17. Minute bei einem Stangentreffer von Cesar Azpilicueta Pech, ging aber elf Minuten danach durch Romelu Lukaku, der nach einem Freistoß von Mason Mount einköpfelte, trotzdem in Front. Nach Wiederbeginn drückten die Gäste auf den Ausgleich, den Danny Welbeck in der Nachspielzeit (91.) tatsächlich noch erzielte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!