Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Premier LeagueLiverpool mühte sich zu 4:3-Erfolg gegen Aufsteiger Leeds

Leeds United hat bei der Rückkehr in die Premier League eine Überraschung bei Meister Liverpool verpasst.

© AP
 

Leeds United hat bei der Rückkehr in die Premier League eine Überraschung verpasst. Meister Liverpool siegte am Samstagabend nach einem Torspektakel gegen den Aufsteiger mit 4:3. Mohamed Salah traf erst in der 88. Minute per Foulelfmeter mit seinem dritten Treffer an diesem Abend entscheidend. Leeds hatte Liverpools Führungstore zuvor dreimal ausgleichen können.

Bereits in den ersten 33 Minuten fielen vor den aufgrund der Corona-Bestimmungen leeren Rängen an der Anfield Road nicht weniger als fünf Tore. Salah (4.) erzielte für das Team von Jürgen Klopp ebenfalls per Elfmeter das frühe 1:0, die Mannschaft von Coach Marcelo Bielsa glich nach einem Sololauf von Jack Harrison (12.) aber erstmals aus. Virgil van Dijk (20.) aus einem Eckball bzw. Patrick Bamford (30.) erzielten die weiteren Tore, ehe Salah (33.) zum zweiten Mal anschrieb.

Nach Seitenwechsel war es Mateusz Klich (66.), der den nach 16 Jahren Pause ins Oberhaus zurückgekehrten Traditionsclub vom Punktgewinn träumen ließ. Liverpool lief danach an, der eingewechselte Rodrigo servierte Salah dann mit einem ungeschickten Vergehen an Fabinho den entscheidenden Treffer auf dem Tablett.

"Leeds war ein harter Gegner, sie haben ein großartiges Spiel abgeliefert. Ich bin glücklich über das Ergebnis, wir müssen uns aber steigern", sagte Salah in einer ersten Reaktion.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren