AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gegentor in 95. MinuteHasenhüttl verpasst hauchdünn Sieg gegen Arsenal

Arsenal rettete in letzter Minute einen Punkt gegen Southampton. Liverpool gewann gegen Crystal Palace 2:1.

Ralph Hasenhüttl
Ralph Hasenhüttl © APA/AFP/OLI SCARFF
 

Southampton hat am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League den ersten Sieg nach zuletzt sechs Niederlagen und einem Remis nur hauchdünn verpasst. Der Club von Trainer Ralph Hasenhüttl musste sich auswärts gegen Arsenal mit einem 2:2 begnügen, weil Alexandre Lacazette in der 95. Minute der Ausgleich für die "Gunners" gelang.

Danny Ings (8.) und James Ward Prowse (71.) hatten für die Gäste getroffen, Lacazette war das zwischenzeitliche 1:1 gelungen (18.). Die "Gunners" liegen derzeit nur auf Platz sieben, Southampton fehlen als Vorletztem zwei Punkte aufs rettende Ufer.

Auch Liverpool siegte

Der überlegene Spitzenreiter Liverpool gewann bei Crystal Palace 2:1, für den Champions-League-Sieger scorten Sadio Mane (49.) und Roberto Firmino (85.). Wilfried Zaha hatte in der 82. Minute auf 1:1 gestellt. Schon davor hatten die "Reds" neuerlich von einer umstrittenen VAR-Entscheidung profitiert: Beim Stand von 0:0 köpfelte Crystal-Palace-Profi James Tomkins ein, nach minutenlangen Beratungen aberkannte der Videoassistent das Tor wegen eines angeblichen Fouls von Jordan Ayew an Dejan Lovren.

Damit liegt Liverpool weiterhin acht Punkte vor Leicester, das sich ohne Christian Fuchs in Brighton mit 2:0 durchsetzte. Titelverteidiger Manchester City könnte den Rückstand auf den Tabellenführer mit einem Heimsieg im Abendspiel über Chelsea ebenfalls wieder auf acht Punkte verkürzen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren