Der FC Bayern ist nicht zu packen. Das Team von Julian Nagelsmann kam am Samstagabend gegen Leipzig zu einem knappen 3:2-Erfolg. In einer bis zum Schlusspfiff völlig offenen Partie gingen die Münchner durch Thomas Müller und Robert Lewandowski mit 1:0 und 2:1 in Führung, die Leipziger glichen durch Andre Silva und Christopher Nkunku zweimal aus, ehe durch eine von Josko Gvardiol ins eigene Tor abgelenkte Flanke von Serge Gnabry (58.) der entscheidende Trefferfiel. Marcel Sabitzer kam bei den Bayern erst in der 84. Minute ins Spiel.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Tabelle

Für zwei Österreicher gab es Erfolgserlebnisse. Michael Gregoritsch erzielte beim 2:0-Erfolg von Augsburg gegen Union Berlin den ersten Treffer und traf einmal die Querlatte. Die Augsburger verschafften sich mit diesem unerwarteten Erfolg etwas Luft im Abstiegskampf. Union verpasste es mit Kapitän Christopher Trimmel, zumindest bis zum Sonntag an Leverkusen vorbei auf Rang drei vorzustoßen.

Ebenfalls als Torschütze in Erscheinung trat Sasa Kalajdzic. Der ÖFB-Teamstürmer traf für Stuttgart gegen Frankfurt zum 2:2, der VfB verlor das Match gegen die Elf von Oliver Glasner aber mit 2:3 und sitzt im Tabellenkeller fest. Martin Hinteregger und Stefan lsanker wurden bei Frankfurt erst wenige Minuten vor dem Ende eingewechselt. Nicht den erhofften Befreiungsschlag gab es für Borussia Mönchengladbach nach dem Abgang von Sportchef Max Eberl. Das Team von Adi Hütter musste sich mit Stefan Lainer bei Arminia Bielefeld mit einem 1:1 begnügen.

Als Sechster nur noch zwei Punkte hinter Union Berlin liegt der 1. FC Köln. Mit Florian Kainz (bis 85.), Dejan Ljubicic (bis 77.) und Louis Schaub (ab 85.) behielt man gegen Freiburg mit Philipp Lienhart mit 1:0 die Oberhand. Für die Entscheidung sorgte einmal mehr Goalgetter Anthony Modeste mit seinem 14. Saisontor (23.). Auch das fünftplatzierte Freiburg kam damit nicht von der Stelle.

 

Mainz und Karim Onisiwo versetzten den internationalen Ambitionen Hoffenheims mit einem 2:0-Heimsieg einen weiteren Dämpfer. Bei Hoffenheim wirkten Stefan Posch (bis 63.), Christoph Baumgartner und Florian Grillitsch (beide ab 62.) mit.