Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutsche BundesligaVideobeweis vereitelte späten Sieg der Leipziger

Yussuf Poulsen traf in der 96. Minute für die Sachsen gegen Hoffenheim zum vermeintlichen Sieg. Der Treffer wurde aber nicht gegeben - Handspiel.

-
Das Spiel sah keinen Sieger © AFP
 

Die Freitags-Serie der Leipziger bleibt makellos in dieser Saison. Mit dem 0:0 gegen Hoffenheim haben die Sachsen in dieser Spielzeit an diesem Wochentag keine der 13 Partien verloren. Mehr noch, sie haben zehn  davon sogar gewonnen. Die Partie gegen Hoffenheim allerdings nicht und damit vergaben sie die ganz dicke Chance, bis auf zwei Punkte an die Bayern heranzukommen und den Tabellenführer unter Druck zu setzen.

Die erste Hälfte des Schlagers verlief eher unspektakulär. Leipzig hatte die Oberhand, aber der Gegner stellte sich geschickt gegen den Ball und konnte so den Druck immer wieder ablassen. Chancen blieben aber aus.

Nach dem Seitenwechsel wurde es  dynamischer, aber für Österreichs Teamspieler Florian Grillitsch war die Partie vorzeitig beendet. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld hielt er sich die Schulter und wurde behandelt. Drei Minuten später folgte die Auswechslung (56.). In der Folge wurde die Partie spannender und Torchancen stellten sich ein - Trainer Julian Nagelsmann brachte mit Yussuf Poulsen zusätzlichen Wind in den Angriff, doch auch die Hoffenheimer blieben nicht ohne (Konter-)Chancen.

Und dann, praktisch in der letzten Sekunde der Nachspielzeit, schien der Joker auch zu stechen: Nach einem Eckball traf der Däne per Kopf - aber nicht nur.Der Video-Schiedsrichter schaltete sich ein, der Treffer wurde aberkannt, weil sich Poulsen den Ball selbst auf die Hand geköpfelt hatte  - und damit gab es für Leipzig nur einen Punkt statt der erhofften drei.

29. Runde

RB Leipzig - TSG Hoffenheim 0:0 (0:0)
Samstag: 
Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 15.30
VfL Wolfsburg - Bayern München 15.30
SC Freiburg - Schalke 15.30
Union Berlin - VfB Stuttgart 15.30
FC Augsburg - Arminia Bielefeld 15.30
Bayer Leverkusen - 1. FC Köln 18.30
Sonntag:
Borussia Dortmund - Werder Bremen 15.30
FSV Mainz - Hertha BSC Berlin verschoben
 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Edmario
0
3
Lesenswert?

Videobeweis in Deutschland

Die Österreicher machen es ja gerne den Deutschen nach ...warum gibt es in unserer Bundesliga noch immer keinen Videobeweis ? Im Eishockey ist es Gang und Gäbe, bei strittigen Szenen nachzusehen.

Carlo62
1
1
Lesenswert?

VAR ist in Österreich...

...in Vorbereitung.