Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutsche BundesligaBayern zerlegt Schalke in alle Einzelteile

Ein Auftakt nach Maß - zumindest für die Bayern. Am ersten Spieltag erledigte der Deutsche Meister Schalke 04 gleich mit 8:0.

Serge Gnabry
Serge Gnabry © AFP
 

Bayern München ist mit einer Machtdemonstration in die neue Saison der deutschen Fußball-Bundesliga gestartet. Der Serienchampion fertigte ohne den wegen muskulärer Probleme im linken Oberschenkel fehlenden ÖFB-Star David Alaba Schalke 04 am Freitag in der Allianz Arena mit 8:0 ab. Es war der höchste Ligasieg des Champions-League-Gewinners seit einem 8:0 gegen den Hamburger SV am 25. Februar 2017.

In einem Bundesliga-Auftaktspiel war es der höchste Erfolg aller Zeiten. Den bisherigen Rekord hatten die Bayern mit einem 6:0 gegen Werder Bremen (2016) gehalten. Überragender Spieler der Partie, die wegen der gestiegenen Coronavirus-Infektionszahlen ohne Zuschauer stattfand, war Serge Gnabry mit einem Triplepack (4., 47., 59.). Die weiteren Tore erzielten Leon Goretzka (19.), Robert Lewandowski (31./Elfmeter), Thomas Müller (69.), Offensiv-Zugang Leroy Sane (71.) und der erst 17-jährige Jamal Musiala (81.).

Für die Schalker setzte sich damit die Misere aus dem Frühjahr munter fort, saisonübergreifend sind sie jetzt bereits 17 Partien sieglos. ÖFB-Teamspieler Alessandro Schöpf wurde von Trainer David Wagner in der 30. Minute eingewechselt. Auf dem Abstellgleis dürfte hingegen Guido Burgstaller stehen. Der Ex-ÖFB-Teamstürmer soll laut deutschen Medienberichten vom Coach aussortiert worden sein. Da die Transferzeit aufgrund der Coronakrise diesmal noch bis Oktober läuft, hat der 31-Jährige die Chance, eventuell noch bei einem anderen Club unterzukommen.

Kommentare (11)

Kommentieren
Eindachsomal
2
1
Lesenswert?

Abwehr

Gegen solch grottenschlechte Schalker,hätte es gar keine Abwehr gebraucht.

rebuh
1
2
Lesenswert?

Finanziell uneinig

Ist der neue Ausdruck dafür muskuläre Probleme, man lernt nie aus!

Lodengrün
0
6
Lesenswert?

Was war

das nur für ein einseitiges Spiel? Was ist aus diesem großen Verein Schalke geworden? Dabei war Fährmann gut im Kasten. Wenn David lange nicht aufläuft kann er sehen wie sein Marktwert über Nacht nach unten geht. Auch sein Papa der sich alles nur nicht novel dem Verein, dem Alaba alles verdankt, gezeigt hat.

hbratschi
1
12
Lesenswert?

alaba ist bestimmt...

...ein guter kicker, aber dass es ohne ihn auch geht, das wurde ihm gestern wieder deutlich vor augen geführt. also sollten seine "tollen" berater den ball vielleicht ein bisserl flacher halten. aber die gier ist halt ein schwein (entschuldigung liebe schweine😉😇)...

Selfie
0
6
Lesenswert?

☝️

Ich glaube nicht das Abstiegskandidat Schalke ein Maßstab ist. Da hätten die Bayern gestern auch mit der 2. Mannschaft gewonnen.

hbratschi
0
5
Lesenswert?

da hast recht, selfie,...

...aber ich glaube auch, dass sie mit alaba weder besser gespielt noch höher gewonnen hätten...

Gelernter Ösi
1
10
Lesenswert?

Alaba

und die 40 Millionen.
Es war einmal.

Gelernter Ösi
6
9
Lesenswert?

Kaum ist der Alaba aus der Mannschaft

läufts richtig rund.

Amadeus005
0
6
Lesenswert?

Die Bayern Saison

Ich wette, dass Bayern heuer dank der Tordifferenz von Runde 1-34 am ersten Platz sein wird

elpuzo
3
8
Lesenswert?

Alaba

der hat aber gestern niemanden gefehlt und erhlich gesagt wird er es auch nicht leicht haben in die mannschaft zurück zukehren

zweigerl
6
6
Lesenswert?

Frechheit und Arroganz

Da haben die ausgepichten, dicht zusammensitzenden Bayernbosse wieder ganze Arbeit geleistet. Richtig ist es, den unverschämten Forderungen der "mitschneidenden" Spielervermittler (für ein paar Telefonate gibt's eine Millionenprämie) in die Parade zu fahren - falsch ist es, sich öffentlich als eine Kaste mit Sonderrechten zu präsentieren, indem man ostentativ im Stadion ganz eng zusammenrückt und das Abstandhalten auf diese Weise negiert. Das Spielglück ist wandelbar. Alaba wird das erfahren müssen, aber auch der FC Bayern wird einmal vom Thron gestoßen. Gestern schaute der Trainer sogar noch beim 6:0 irgendwie unzufrieden drein! Die fühlen sich als Überirdische...