AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gegen PaderbornDortmund zittert sich zu Hause zu einem Unentschieden

Dortmund trennt sich im eigenen Stadion von Tabellenschlusslicht Paderborn 3:3. Nach 45 Minuten führte der Außenseiter 3:0, Marco Reus erzielte erst in der 92. Minute den Ausgleich.

FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-PADERBORN
© APA/AFP/INA FASSBENDER
 

Ganz wussten die Spieler von Borussia Dortmund nicht wie ihnen in den ersten 45 Minuten geschah. Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Paderborn war beim selbsternannten Titelkandidaten zu Gast. Und nach 43 Minuten führte der Außenseiter 3:0. Streli Mamba (2x) und Gerrit Holtman trafen für Paderborn.

Jadon Sancho war es dann, der quasi mit Wiederbeginn das 1:3 erzielte. Und gleich darauf hatte Marco Reus die große Chance zum Anschlusstreffer - er vergab. Und so plätscherte das Spiel dahin. Dortmund war nun zwar besser - aber gefährlich war die Mannschaft von Lucien Favre auch nicht mehr. Bis dann Axel Witsel in der 84. Minute doch noch den Anschlusstreffer erzielte und Reus in der 92. den Ausgleich besorgte.

Der Liveticker zum Nachlesen!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren