AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Valentino LazaroEin "Spaßfußballer" auf großen Spuren

Valentino Lazaro wechselt von Hertha BSC Berlin zu Inter Mailand. Begonnen hat die Karriere des Grazers beim GAK. Zwei Jugendtrainer erinnern sich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Valentino Lazaro
Valentino Lazaro © GEPA
 

Nach Herbert Prohaska, Anton Powolny, Heinrich Schönfelder, Marko Arnautovic und Lukas Spendlhofer hat Österreich einen sechsten Profi bei Inter Mailand. Und in der neuen Saison wieder einen Spieler in der Serie A. Valentino Lazaro wechselt um die kolportierte Ablösesumme von 22 Millionen Euro von Hertha BSC Berlin zu den „Nerazzurri“ und ist damit der zweitteuerste Fußballer aus Österreichs sowie der 23. Österreicher in der Serie A.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren