Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Champions LeagueDie Königsklasse blieb für Rapid nur ein Traum

Die Mannschaft von Dietmar Kühbauer scheiterte in der dritten Qualifikationsrunde durch ein 1:2 gegen Gent.

Rapid hatte gegen Gent das Nachsehen © GEPA pictures
 

Österreich entsendet maximal einen Vertreter in die kommende Gruppenphase der Champions League. Rapid ist in der dritten Qualifikationsrunde mit einem 1:2 am belgischen Vizemeister Gent gescheitert. Salzburg bestreitet das Play-off, das den Grün-Weißen versagt blieb.

Die Ambition, beim Anlauf zur Königsklasse möglichst weit zu kommen, war Rapid zu Beginn anzumerken, doch der Elan verpuffte nach relativ kurzer Zeit. Die Belgier ließen in der Folge auch auf dem Platz erkennen, dass ihr Marktwert mehr als das Doppelte der Rapidler beträgt und gingen in der 36. Minute nicht unverdient in Führung.

Der deutsche U-21-Teamspieler Niklas Dorsch nützte die Unaufmerksamkeit der grün-weißen Abwehr und köpfelte ein. Gents ukrainischer Stürmerstar Roman Jaremtschuk scheiterte kurz vor der Pause am herausgeeilten Rapid-Goalie Richard Strebinger, nachdem er sich den Ball zu weit vorgelegt hatte. Gleich darauf hätte ein Schuss von Taxiarchis Fountas den Weg ins Tor gefunden, doch Schlussmann Coosemans zeigte eine Glanzparade.

Nach der Pause nahm dann das Schicksal seinen Lauf, als Leo Greiml Gent-Stürmer Chakvetadze zu Fall brachte und Jaremtschuk den Elfer glücklich verwandelte (59.). Rapid zeigte sich in der Folge bemüht, in der 93. Minute fiel das 1:2 durch Yusuf Demir. Greiml hätte per Kopf beinahe noch die Verlängerung erzwungen, doch es reichte nicht.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ludolf
0
4
Lesenswert?

Mit dieser Leistung ...

…. soll man auch nur träumen. Unfaire Spieler wie auch der Trainer Kühbauer - hat seine Order in der Kabine nix genützt - alles niedermachen ohne Rücksicht auf Verluste - wie er es immer tut - traurig aber wahr - dies werden auch viele bestätigen !!!

georgXV
3
1
Lesenswert?

???

wir sollten ENDLICH zur Kenntnis nehmen, daß unser heimischer Fußball - international gesehen - maximal dritt- oder viertklassig ist.
Unsere "Liga" sind Mannschaften aus Liechtenstein, Vatikan, Andorra, San Remo, Malta, Gibraltar, usw.
Mannschaften aus Luxemburg, Albanien, Litauen, Lettland, Estland, Färör Inseln, usw. sind viel zu stark für uns.

bb65
1
0
Lesenswert?

Georg

ich weiß, ist schon wieder ein Jahr her, also unmöglich für dich sich erinnern, da hat Salzburg super in CL gespielt, gegen Gegner wie Liverpool (regierender Champ) auswärts 3 Tore erzielt, der Lask super gespielt und die Gruppe in EL gewonnen gegen Gegner wie PSV Eindhoven und selbst Wolfsberg auswärts Gladbach mit 4:0 versenkt und auch gegen Roma super gespielt und gepunktet.
Die Miesmache von Leuten wie dir ist wie eine hängengebliebene Schallplatte, immer die gleiche Leier. Keine Ahnung von nichts aber wichtig posten. Typisch österreichischer Nestbeschmutzer. Schäme dich.

Mezgolits
11
4
Lesenswert?

Die Königsklasse blieb für Rapid nur ein Traum

Vielen Dank - ich meine: Für Kampf-Begeisterte, ist ein Glaube an
eine bessere Zukunft - ebenfalls nur ein Traum - und warum?:
Weil Kampf-Begeisterte nicht miteinander arbeiten = sich
miteinander schwächen = wenn zwei sich streiten - freut
sich ein dritter und in wenigen Generationen, wird unser
Land ein mehrheitlich islamisches Land sein. Erfinder M.