DFB-Star Melanie LeupolzEqual Pay im Fußball "nicht passend"

Die deutsche Fußballnationalteamspielerin Melanie Leupolz würde eine gleiche Bezahlung wie die Männer "nicht passend" finden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Melanie Leupolz
Melanie Leupolz © (c) imago images/Markus Endberg (Markus Endberg via www.imago-images.de)
 

In einem Interview auf Spox hat die deutsche Fußball-Nationalteamspielerin und Chelsea-Legionärin Melanie Leupolz gesagt, dass equal pay im Fußball "nicht passend" sei. Denn, man müsse sehen, "was die Männer an Geld einbringen und was die Frauen einbringen".

"Mit welcher Rechtfertigung sollte ich jetzt auch Millionen verdienen? Und am Wochenende spiele ich vor 3000 Zuschauern", sagte die 27-Jährige weiter. Viel mehr wünscht sie sich, "dass wir auf guten Rasenplätzen trainieren, in schönen Stadien spielen und dass die Rahmenbedingungen die gleichen sind. Daher geht es nicht um das Gehalt, sondern um die Bedingungen rund um den Frauenfußball."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.