Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AnpfiffSchiedsrichterin heiratet Schiedsrichter

Die Deutsche Bibiana Steinhaus und der Engländer Howard Webb haben sich das Jawort gegeben.

Bibiana Steinhaus und Howard Webb © (c) imago/localpic (Rainer_Droese)
 

Wer tanzt nach welcher Pfeife? Die Frage stellt sich beim neuen Ehepaar Bibiana Steinhaus - jetzt Steinhaus-Webb - und Howard Webb nicht wirklich. Die deutsche Schiedsrichterin und der englische Referee sind seit Jahren ein Paar und haben sich Ende März das Jawort gegeben. Steinhaus-Webb wurde vier Mal zur Weltschiedsrichterin gewählt, im September beendete die 42-Jährige ihre aktive Karriere und ist seither in der deutschen Bundesliga sowie bei internationalen Spielen als Video-Assistentin tätig. Webb war von 2003 bis 2014 als Unparteiischer in der Premier League tätig und leitete auch etliche internationale Begegnungen.

"Wir sind unglaublich glücklich", sagte Steinhaus-Webb auf "Sport 1". Genau diesen Eindruck vermitteln die beiden auch auf ihren Hochzeitsfotos, auf denen sie passenderweise mit einem Fußball posieren. "Aufgrund der Coronaverordnung konnten Howard und ich diesen wichtigen Schritt leider nur zu zweit gehen. Nicht einmal Trauzeugen waren gestattet. Flitterwochen gab es natürlich auch noch nicht", wurde Steinhaus-Webb bei "Bild" zitiert.

Kommentare (2)
Kommentieren
Ali68159
0
3
Lesenswert?

Herzlichen

Glückwunsch!!!

Nixalsverdruss
0
8
Lesenswert?

Stellt sich schon die Frage:

Wer wird nach wessen Pfeife tanzen???
*scherzerl*
Alles Gute!