Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FußballBayern im Finale des DFB-Pokals

Der FC Bayern trifft nach einem harterkämpften 2:1-Erfolg über Eintracht Frankfurt im Endspiel auf Bayer Leverkusen.

Robert Lewandowski sorgte für den Siegtreffer © AFP
 

Der FC Bayern steht wieder im Finale des DFB-Pokals. Die Münchner schlugen am Donnerstag im Halbfinale in der Allianz-Arena Eintracht Frankfurt mit 2:1 und treffen am 4. Juli in Berlin auf Bayer Leverkusen.

Die Aufgabe gestaltete sich für die Bayern mit David Alaba allerdings schwieriger als erwartet. Sie dominierten zwar die erste Hälfte und gingen durch Ivan Perisic in der 14. Minute in Führung. Den Frankfurtern von Trainer Adi Hütter mit Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker (bis 77.) gelang durch Da Costa in der 69. Minute der Ausgleich, Robert Lewandowski sorgte jedoch in der 74. Minute für den Siegtreffer.

Kommentare (1)

Kommentieren
illuminati
0
0
Lesenswert?

Gemein

Hinteregger ist laut Bild-Zeitung ein Fiesling. Er schubst den spanisch - brasilianischen Bayern-Spieler, der dazu noch etwas dunkelhäutig ist, ganz fies einfach in die Bande. Ob da nicht etwa in Richtung Rassismus ermittelt werden sollte?