AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach später EinwechslungMaierhofer wegen Facebook-Postings für zwei Spiele suspendiert

Stefan Maierhofer wurde wegen überheblichen Verhaltens bei Aargau vereinsintern suspendiert.

Stefan Maierhofer © APA/EXPA/THOMAS HAUMER
 

Man könnte es auch übersteigertes Selbstbewusstsein nennen, aber jedenfalls kam Stefan Maierhofer nun ein Facebook-Posting teuer zu stehen. Der 37-jährige Österreicher in Diensten des Schweizer Zweitligisten FC Aarau hatte die 0:3-Niederlage gegen den FC Wil darin auf seine Nichtberücksichtigung zurückgeführt. Dafür wurde er nun vereinsintern für zwei Spiele suspendiert.

"No Major, no party", hatte Maierhofer gemeint. Diese Form der Überheblichkeit kam allerdings bei der Vereinsführung gar nicht gut an. Man dürfe sein Ego nicht über das Kollektiv stellen, meinte Trainer Patrick Rahmen gegenüber der Aargauer Zeitung. Hier sei eine Grenze überschritten worden, hieß es.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren