AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FußballPutsche bleibt in Südafrika, wo Maßnahmen schärfer werden

Seinen 29. Geburtstag feiert am Sonntag Roland Putsche in Kapstadt. Die Meisterschaft ist in Südafrika vorerst ausgesetzt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Roland Putsche trainiert in Kapstadt ab Montag wieder © Privat
 

Noch spielt sich das Leben inSüdafrika recht normal ab, obwohl schon verschärfte Maßnahmen gegen das Coronavirus ergriffen wurden. Die sportlichen Aktivitäten im Profibereich pausieren, was natürlich auch den Fußball betrifft. „Vorerst einmal bis Anfang April. Aber morgen beginnen wir in zwei Gruppen wieder mit dem Mannschaftstraining. Natürlich ohne Körperkontakt und unter strengen Auflagen“, berichtet Cape-Town-City-Legionär Roland Putsche, der gestern seinen 29. Geburtstag feierte.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren