Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Marco Pewal unverzichtbarDer VSV heizt unbewusst die Trainer-Spekulationen an

Ursprünglich sagte der VSV seinem Co-Trainer Marco Pewal eine Freigabe für die U20-WM zu. Nun erfolgte der Rückzieher. Der Villacher akzeptierte, will den Klub nicht im Stich lassen. Die indirekte Nachricht ist eindeutig - eine Analyse.

ICE HOCKEY - ICEHL, VSV vs Dornbirn
VSV-Co-Trainer Marco Pewal © GEPA pictures
 

Der Fasching in Villach fällt dieses Jahr aus. Zumindest so wie man ihn kennt. Ein Prinzenpaar wurde diese Woche dennoch vorgestellt. Sehr sympathisches Lächeln, doch irgendwie vermisst man diese Unbeschwertheit. Die aktuelle Lage des VSV dürfte ebenfalls nicht lustig sein. Nach wie vor bilden die Blau-weißen das Tabellen-Schlusslicht der Liga. Die Enttäuschung ist groß, alle sportlichen Versprechen sowie kühne Prognosen haben sich in Luft aufgelöst. Eine Archivmeldung neuerlich zu lancieren (NHL-Spieler Michael Raffl zu den Villachern?), vermag lediglich kurzfristig einen Spin zu erzeugen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren