AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Madlener springt in die BrescheDas Gesamtbild des KAC in der Fremde zurechtrücken

KAC-Torhüter David Madlener wird in Dornbirn und Biel zwischen den Pfosten stehen. Und er will beweisen, dass er dort länger hingehört. Lars Haugen fällt erkrankt aus.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ICE HOCKEY - EBEL, HCI vs KAC
KAC-Torhüter David Madlener © GEPA pictures
 

Vielleicht ist es für Lars Haugen eine Pause, die ihm gar nicht so ungelegen kommt. Seit dem EBEL-Saisonstart agiert der norwegische Schlussmann nicht so souverän, wie im Play-off. Oder im August. Nun kränkelt der 32-Jährige. Im CHL-Spiel gegen Biel ließ er sich, körperlich geschwächt, auswechseln. Für den ansonsten Burzelbaum-schlagenden KAC-Torhüter stehen nun vier freie Tage zur Erholung auf dem Programm. "Er denkt zu viel, setzt sich zu sehr unter Druck", weiß KAC-Trainer Petri Matikainen. Auf Ersatz-Mann David Madlener und seine Teamkollegen, die bereits am Samstag nach Dornbirn gereist sind, steht hingegen ein Auswärtsdoppel an.

Kommentare (1)

Kommentieren
bua
7
1
Lesenswert?

Haugen maßlos überschäztzt

Bei der überragenden Verteidigung in der letzten Saison wäre es für jeden Goalie easy gewesen. Deswegen wurde Haugen maßlos überschätzt, der einige haltbare, wenn nicht sogar Eiertore erhielt- trotz toller Statistik. Nihlstorp von den 99ers ist um Klassen stärker- Gott sei Dank.

Antworten