Ken OgrajensekMit "seinen" Graz 99ers will er in der alten Heimat punkten

Heute (18 Uhr) treffen die Grazer auswärts auf Ljubljana. Für Ken Ograjensek ein besonderes Spiel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - ICEHL, 99ers vs Dornbirn
Ken Ograjensek geht in sein sechstes Jahr bei den 99ers © GEPA pictures
 

Wenn Ken Ograjensek heute (18 Uhr) in Ljubljana das slowenische Eis betritt, trifft er auf seine "alte Liebe". Von 2009 bis 2014 spielte er für die Laibacher, schaffte dort seinen Durchbruch als junger Spieler. "Es wird ein ganz spezielles Spiel für mich, da ich dort fünf Jahre verbracht habe. An meiner Einstellung ändert das aber nichts, ich will die drei Punkte", erklärt der Stürmer. Diese drei Punkte gab es zum Saisonauftakt am Freitag gegen Dornbirn nicht. Nach 0:2-Rückstand kämpften sich die Steirer zwar noch zurück und gingen mit 2:2 in die Verlängerung, mussten aber drei Sekunden vor Ende der Overtime noch den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen. "Wir dürfen nicht unzufrieden sein, vor allem mit dem Comeback. Klar ist aber auch, dass wir uns noch in vielen Bereichen steigern müssen."

Kommentare (1)
Karin1238
0
0
Lesenswert?

Ken Ograjensek

Von einem Führungsspieler sind wir meilenweit entfernt.