Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrunddurchgangsbilanzEishockey-Liga zeigte sich krisenresistent

Der Grunddurchgang der ICE-Liga endet heute. Ein Rückblick auf fünf Monate Eishockey während einer Pandemie.

Oben: Ceman floppte in Villach, Postma und Fraser schlugen ein, Halmo schlug zu. Unten: Raffl lief in Villach auf, Fehervar überraschte, Feichtinger bilanziert positiv
Oben: Ceman floppte in Villach, Postma und Fraser schlugen ein, Halmo schlug zu. Unten: Raffl lief in Villach auf, Fehervar überraschte, Feichtinger bilanziert positiv © Gepa
 

Wie lief die heimische Meisterschaft bisher?
Am 15. September startete die ICE-Liga, als erste in Europa. Corona verschonte auch die heimischen Cracks nicht, weshalb speziell zu Beginn einige Partien wegen Infektionen abgesagt werden mussten. Nach einer fast dreiwöchigen Zwangspause zwischen Oktober und November war die Liga schier „immun“. Alle Nachtragspiele konnten aber bis zum Jahreswechsel nachgetragen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren