Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Analyse zur Situation in LinzDie Eishockey-Liga im Dilemma, Folgen könnten gravierend sein

Am Montag wird das Ergebnis des Umlaufbeschlusses zum Aufnahmeantrag von EV Linz erwartet. Die dafür nötigen sieben Stimmen liegen außer Reichweite. Das spielt Black Wings-Präsidenten Freunschlag in die Karten. Eine Analyse.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - EBEL, Black Wings vs Capitals
© GEPA
 

Ein neuer Hauptsponsor (Bet-at-Home), ein neuer TV-Partner (PULS24), ein neuer Klub (Bratislava Capitals) und etliche Vereine, die ebenfalls in die Meisterschaft drängen (ua. Olimpija Ljubljana). Eigentlich sollte der Sommer in der heimischen Eishockey-Liga ein sorgenfreier sein. Alles wirkt auf Schiene, und das, obwohl es eine Corona-Krise zu bewältigen gilt. Doch dann explodierte ein offenbar jahrelang schwelender Konflikt in Linz. Und die Auswirkungen dieses öffentlich gewordenen Schlagabtausches sind noch immer nicht absehbar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.