AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Der neue KACAuch Liivik bleibt den Rotjacken erhalten

Der KAC hat seinen siebten Legionärsplatz im Kader für die Saison 2019/20 mit Siim Liivik (31) besetzt, der Angreifer verlängerte seinen auslaufenden Vertrag beim 31-fachen Meister um ein Jahr.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ICE HOCKEY - EBEL, KAC vs Bozen
Siim Liivik © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Der kampfstarke Doppelstaatsbürger (Estland/Finnland) kam im vergangenen Sommer zu den Rotjacken und erwies sich insbesondere im Spiel bei numerischer Unterlegenheit als Schlüsselkraft im Team: Liivik (168:23 Minuten) stand in Unterzahl mehr als 41 Minuten länger am Eis als der KAC-Angreifer mit der zweithöchsten Time-on-Ice im Penalty Killing (Thomas Koch). Mit Ausnahme des letzten Spiels in der Pick Round bestritt der 31-Jährige im abgelaufenen Spieljahr sämtliche 68 Ligapartien für die Klagenfurter, speziell in den Play-Offs waren seine Eigenschaften von großem Wert für das Team des EC-KAC. Gemeinsam mit Marcel Witting und Niki Kraus bildete der Mittelstürmer einen defensivstarken Block, der in dieser Konstellation in 15 Begegnungen der Post Season nur einen einzigen Gegentreffer hinnehmen musste.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren