Kärtner des TagesDardan Vishi ist ein Frühstarter an der Seitenlinie

Der Klagenfurter Dardan Vishi (23) ist der jüngste B-Lizenz-Trainer Kärntens. Ein eigener Berater sondiert gerade Angebote.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der junge Klagenfurter Dardan Vishi hat große Ambitionen im Fußball © Privat
 

Zu den wichtigen Eigenschaften eines guten Trainers gehört auch die Fähigkeit, gewisse Situationen früh zu erahnen und realistisch einschätzen zu können. Das hat Dardan Vishi schon als Spieler gemacht und früher als andere bemerkt, dass es wohl nicht für eine große Karriere reichen wird. Doch wenn der Fußball alles bedeutet, muss man sich andere Wege suchen. Mit seinen 23 Jahren ist der Klagenfurter jetzt der jüngste Kärntner, der sich UEFA-B-Lizenz-Trainer nennen darf. „Den Ausschlag hat meine Schwester gegeben, die mit dem Fußball begonnen hat. Ich habe mir ihre Spiele angesehen und gemerkt, was ein Trainer vermitteln muss“, sagt Vishi, der als Spieler beim ASK Klagenfurt aktiv war. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.