Tischtennis-BundesligaVillacher Ladies sind das Maß aller Dinge

Nach drei Bundesligaspielen stehen Jazbec, Malobabic und Fenyvesi ohne Matchverlust da. Auch Bodensdorf-Damen sind voll auf Final-Four-Kurs.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fenyvesi, Jazbec und Malobabic (von links) © kk
 

Einen echten Traumstart legten die Damen des TTC Villach im oberen Play-off der Bundesliga hin. In drei Spielen gab es ebensoviele 4:0-Siege gegen Bodensdorf, Oberpullendorf und Stockerau. Dabei gaben Anna Fenyvesi, Ivana Malobabic und Neuzugang Ida Jazbec erst sieben Sätze ab. Im Doppel sind Malobabic/Jazbec, die bei der WM im November auch für Kroatien zusammen starten werden, momentan auch das beste Duo der Liga. „Wir haben den Gegnerinnen bisher wirklich keine Chance gelassen“, freut sich TTC-Boss Werner Feuerabend.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.