Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eishockey-TransfersDer Villacher Christof Kromp wechselt ligaintern

Der Villacher Christof Kromp wird nicht länger für die Innsbrucker Haie auflaufen. Die Vienna Capitals sicherten sich die Dienste des 23-jährigen Stürmers. Zudem holten die Wiener Valentin Ploner vom KAC-Farmteam. Die Rotjacken komplettieren indes ihr Torhütergespann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - EBEL, Capitals vs HCI
Kromp spielte zuletzt in Innsbruck © GEPA pictures
 

Zwei junge Offensivspieler wechseln in die Bundeshauptstadt. Die Vienna Capitals sicherten sich den Villacher Christof Kromp und den Tiroler Valentin Ploner, der zuletzt im KAC-Farmteam auflief.

Kromp wurde von Greg Holst einst aus Schweden zurück zum VSV gelotst, doch nach dem Zerwürfnis mit Jyrki Aho 2019 ging seine Reise weiter. In Innsbruck performte Kromp in zwei Saisonen solide, musste aber meist mit dem Platz in der vierten Linie Vorlieb nehmen.

Ploner kam über eine Auslandsstation in der Schweiz zum KAC, jetzt wird er für die Capitals auflaufen. Die Wiener erhoffen sich, dass der kürzlich verlängerte Coach Dave Cameron ihnen helfen kann, ihr Potenzial auszuschöpfen.

KAC komplettiert sein Torhütergespann

Die Rotjacken haben indes beschlossen, wie sie mit ihrer Torhütersituation umgehen. Nach dem Abgang von David Madlener sollen Florian Vorauer und Jakob Holzer hinter Sebastian Dahm aufgebaut werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.