Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Norwegischer SkistarFrisch verliebt - Mikaela Shiffrin ist wieder vergeben

Mikaela Shiffrin ist wieder vergeben. Und nach Mathieu Faivre ist es wieder ein Skistar zu dem sich die US-Amerikanerin hingezogen fühlt: Aleksander Aamodt Kilde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SKI WM 2021 IN CORTINA: SLALOM DER DAMEN: SHIFFRIN (USA)
© APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Der Skizirkus hat ein neues Traumpaar - und Mikaela Shiffrin ist wieder ein Teil davon. Nach Mathieu Faivre hat sich die US-Amerikanerin nun den Norweger Aleksander Aamodt Kilde geangelt.

Publik gemacht hat die Beziehung aber der Norweger: "If you know, you know... and now you know" schrieb der 28-jährige Speedspezialist auf Instagram und postete ein Foto, dass die beiden im Urlaub zeigt.

Es hagelte freilich Herzen: Ragnhild Mowinckel gratulierte ebenso wie Lindsey Vonn oder auch Werner Heel.

Kommentare (4)
Kommentieren
Boerd1980
2
0
Lesenswert?

Vonn 2

A die vonn hatte alle jahre an anderen... kilde tu dir das net an für ein jahr😀😀

pescador
10
13
Lesenswert?

Meldung für die Kleine?

Doch eher für Bunte, Brigitte, Bild der Frau, Stern usw.

mobile49
21
19
Lesenswert?

diese nachricht

hat natürlich wichtigkeit >ironie off

über neuerliche chat-offenlegungen von schmids handy wird der mantel des schweigens gehüllt

man muss prioritäten setzen >ironie off

mobile49
12
4
Lesenswert?

oh , ich hab ein wespennest "angestochen"

wer liest schon gerne chats aus dem "familienclan" , in dem alle personen ausserhalb dieser "blase" nur der "wahlpöbel" sind

und in den redaktionen der meisten medien sind möglicherweise auch die telefone wegen überhitzung ausgefallen

ironie off