Sieg gegen KapfenbergDer WAC jubelt über das erste Halbfinale seit sechs Jahren

Erneut waren Überstunden nötig, doch am Ende haben die Lavanttaler das Viertelfinale in Kapfenberg überstanden. Der 2:1-Sieg bringt den WAC erstmals seit 2015 in das Cup-Halbfinale.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - OEFB Cup, KSV vs WAC
Ein Novak-Treffer brachte nach 118 Minuten die Erlösung © GEPA pictures
 

Vor sechs Jahren wurde der große Traum nicht wahr. Gegen die Wiener Austria setzte es im Halbfinale des ÖFB-Cups eine 0:3-Heimniederlage. Das sollte sich heuer nicht wiederholen. Der WAC will erstmals in der Vereinsgeschichte ins Finale. Der Cup ist ja bekanntlich auch immer der kürzeste Weg nach Europa. Gegen Kapfenberg lieferten die Wolfsberger Freitagabend bereits eine ordentliche Pokal-Schlacht ab. "Das war sehr nervenaufreibend. Wir haben es leider verabsäumt, den Gegner fertig zu spielen", sagt Trainer Ferdinand Feldhofer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!