AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vor GeisterspielFan-Gesänge über Lautsprecher sollen für Stimmung in Düsseldorf sorgen

Aufgrund des Coronavirus wird die Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn am Freitag vor leeren Rängen ausgetragen. Im Training werden nun Fan-Gesänge vom Band getestet.

Trainer Uwe Rössler greift zu kuriosen Maßnahmen
Trainer Uwe Rössler greift zu kuriosen Maßnahmen © (c) APA/AFP/UWE KRAFT (UWE KRAFT)
 

Zu kuriosen Mitteln greift der deutsche Bundesligist Fortuna Düsseldorf in der Coronavirus-Krise. Weil am Freitag im Heimspiel gegen den SC Paderborn keine Besucher zugelassen sind, testet die Mannschaft von Trainer Uwe Rössler im Training Fan-Gesänge vom Band. Über Lautsprecher soll eine ähnliche Stimmung wie bei einem ausverkauftem Heimspiel erzeugt werden. Im Anschluss an das Training entscheiden dann die Profis, ob die Technik auch in der Partie am Freitag eingesetzt werden soll.

Nachdem auch die Partie zwischen Union Berlin und Bayern München unter Ausschluss der Öffentlichkeit über die Bühne gehen wird, findet ertmals in der Geschichte ein Bundesliga-Spieltag komplett ohne Fans statt. Düsseldorf versucht sich trotzdem so normal wie nur möglich auf das Spiel gegen Paderborn vorzubereiten. "Bei uns ist alles Business as usual", sagte Rössler. "Wir können uns aber natürlich nicht gegen die Nachrichten wehren, die auf uns einhämmern." Ob die künstlichen Fangesänge tatsächlich zum Einsatz kommen, wird man am Freitag sehen oder besser gesagt hören.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren