AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nächster NeuzugangSturm holt Steirer Kevin Friesenbichler aus Deutschland zurück

Der SK Sturm rüstet weiter auf und holt binnen zwei Tagen den zweiten Spieler aus Deutschlands 2. Bundesliga. Kevin Friesenbichler unterschreibt bei den Grazern bis Sommer 2021 mit Option auf ein weiteres Jahr.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kevin Friesenbichler trägt ab jetzt schwarz-weiß. © (c) SK Sturm
 

Günter Kreissl lotst Kevin Friesenbichler nach Graz. Der 25-jährige Stürmer unterschreibt bei den Schwarz-Weißen ein Arbeitspapier bis Sommer 2021 mit Option auf ein weiteres Jahr. Der Sohn des langjährigen Hartberg-Trainers Bruno Friesenbichler wechselt vom deutschen Zweitligisten VfL Osnabrück an die Mur und wird den Kaderplatz des zur Admira abgewanderten Markus Pink einnehmen. Friesenbichler, der erst im vergangenen Sommer von den Veilchen nach Osnabrück wechselte, kam beim Tabellenneunten der 2. Bundesliga in der laufenden Spielzeit nur zu sieben Einsätzen in der Liga und im DFB-Pokal, in denen ihm kein Scorerpunkt gelingen wollte. 

Kommentare (3)

Kommentieren
Lodengrün
0
2
Lesenswert?

War

da nicht etwas mit der U 21?

Antworten
Lodengrün
0
5
Lesenswert?

Nachsatz zu Bayern und Benfica

Bei den Bayern war er bei den Amateuren, für Benfica hat er kein Spiel gemacht. So viel zu: sie waren dran.

Antworten
Lodengrün
0
0
Lesenswert?

Nachtrag

Wikipedia:
m Sommer 2014 wechselte er in die zweite portugiesische Liga zu Benfica Lissabon B, der zweiten Mannschaft des portugiesischen Rekordmeisters Benfica Lissabon, für den er aber nie zum Einsatz kam.

Antworten