Gezielte Strafen für Rapid-Fans nach Derby-Ausschreitungen

Rapid-Präsident Michael Krammer hat am Montag nach dem Skandalderby gegen die Wiener Austria (1:1) harte Sanktionen angekündigt. Ermittelt wird gegen elf Rapid-Anhänger, denen nun ein zweijähriges Stadionverbot droht.

Kommentieren