Dagobert-RezeptBärlauchpolenta & Bärlauch-Pesto

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bärlauch-Pesto
Bärlauch-Pesto (Symbolbild) © RitaE auf Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 21. April 2021

Bärlauchpolenta & Bärlauch-Pesto

Für 4 Personen.

Bärlauchpolenta
Zutaten:

10 dag Polenta
Parmesan
4 dl Milch
2 EL Mascarpone
3 EL Bärlauchpesto
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Milch und 1/4 l Wasser aufkochen. Leicht salzen. Die Polenta unter Rühren einrieseln lassen. 20 Minuten kochen lassen. Immer wieder umrühren.

(Tipp: Wenn Sie einen sehr hohen Topf zum Polentakochen verwenden, dann spritzt beim Kochen nichts über den Rand.)

2. Parmesan reiben. Sie benötigen etwa 3 EL geriebenen Käse für die Polenta. Mit Mascarpone und Pesto unter die Polenta rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bärlauch-Pesto
Zutaten:

2 Knoblauchzehen
8 dag Bärlauchblätter
8 dag Pinienkerne
5 dag Parmesan
ca. 1/8 l Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.

2. Die Knoblauchzehen hacken. Den Parmesan reiben. Die Bärlauchblätter grob schneiden.

3. Pinienkerne, Knoblauch, Bärlauch und Olivenöl in einen Cutter geben und fein pürieren. Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Wenn Sie keinen Cutter haben, können Sie das Ganze auch im Mörser fein zermahlen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis