Walnussparfait

Zutaten für 10 Personen

10 dag Walnusskerne
5 Dotter
1 Prise Salz
12 dag Honig
1/2 TL Zimtpulver
1 P. Vanillezucker
6 dl Schlagobers

Zubereitung

1. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Auskühlen lassen.

2. Dotter, Honig, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben. Über Dunst mit dem Schneebesen so lange schlagen, bis die Masse dicklich und fast weiß geworden ist.

3. Die Schüssel in Eiswasser stellen und so lange weiterschlagen, bis die Dottermasse abgekühlt ist.

4. Das Obers steifschlagen und mit den Nüssen unter die Dottermasse heben.

5. Eine Rehrückenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Parfaitmasse einfüllen. Mit Folie gut verschließen. In den Tiefkühlschrank stellen und mindestens drei Stunden gefrieren lassen.

Sie können das Parfait auch im Voraus zubereiten und einige Tage im Tiefkühlschrank aufbewahren. Das Parfait eine halbe Stunde vor dem Servieren zum Antauen in den Kühlschrank stellen. Dann auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. Die Parfaitscheiben mit Zwetschkenröster oder Rotweinbirnen und Walnusskernen anrichten.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis