Kaffeekuchen

Zutaten.

15 dag Mehl
1 Prise Salz
10 dag gemahlene Mandeln
1/8 kg Butter
20 dag Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
2 TL Backpulver
1/4 l starker Kaffee
Staubzucker

Zubereitung

1. Die Eier trennen. Die Eiklar mit einer Prise Salz langsam (niedrigste Stufe beim Mixer) zu Schnee schlagen. Mehl und Backpulver versieben.

2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Dotter nach und nach untermengen. Die Hälfte vom Kaffee, Mandeln und Mehl unter den Teig mengen. Zum Schluss noch den Schnee unterziehen.

3. Eine Springform (26 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen. Ins 175 Grad heiße Backrohr schieben und etwa eine Dreiviertelstunde backen.

4. Den noch heißen Kuchen mit einem dünnen Holzstäbchen mehrmals einstechen. Mit dem restlichen Kaffee beträufeln. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis