Hollerblütensirup

Zutaten für eine kleine Portion.

10 Holunderblütendolden
1 Bio-Zitrone
30 dag Zucker

Zubereitung:

1. Die Zitrone waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Mit 3 dl Wasser und Zucker aufkochen. Kochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Holunderblüten von den Stielen zupfen und in ein schmales, hohes Gefäß geben. Mit dem kochenden Sirup übergießen.
Die Zitronenscheiben ebenfalls dazugeben.

2. Zugedeckt an einem kühlen Ort zwei Tage durchziehen lassen.
Durch einen Filter gießen und in eine Flasche füllen.

Zutaten für eine größere Menge

50 Holunderblütendolden.
4 kg Zucker,
4 Bio-Orangen,
2 Bio-Zitronen,
2 l Wasser,
5 dag Zitronensäure

Zubereitung.

1. Wasser und Zucker kochen, bis der Sirup klar ist. Orangen und Zitronen wie oben beschrieben vorbereiten. Mit dem Sirup aufkochen, in etwas Sirup die Zitronensäure auflösen. Die Zitronensäure macht den Sirup haltbarer.

2. Die Holunderblüten von den Stielen zupfen und in ein großes Gefäß geben. Zugedeckt vier Tage stehen lassen. Abseihen und in Flaschen füllen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis