Dagobert-RezeptMilchrahmstrudel

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Milchrahmstrudel
Milchrahmstrudel (Symbolbild) © Edith Huber auf Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 20. April 2021

Milchrahmstrudel

Für 4 Personen.

Zutaten
Für den Teig:

25 dag glattes Mehl
2 EL Öl
1 Prise Salz
1,5 dl Wasser

Für die Fülle:

5 Eier
30 dag altbackenes Weißbrot
2 bis 2,5 dl Milch
1/8 kg weiche Butter
geriebene Zitronenschale
5 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
5 EL Staubzucker
1/4 l Sauerrahm
4 dag Semmelbrösel

Für den Überguss:

1/4 l Milch
2 Eier
1 EL Kristallzucker
1 TL Vanillezucker

Zubereitung:

1. Aus den Teigzutaten einen Strudelteig kneten. Das Brot entrinden, würfelig schneiden und mit Milch beträufeln. Die Eier trennen. Die Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale schaumig schlagen. Zuerst die Dotter nach und nach untermengen.

2. Das ausgedrückte Weißbrot mit dem Sauerrahm unter die Buttermasse rühren. Die Hälfte vom Schnee mit den Semmelbröseln unterrühren, den Rest unterheben.

3. Den Teig dünn ausziehen. Die Fülle auf dem unteren Drittel verteilen. Den restlichen Teig mit zerlassener Butter bestreichen. Den Strudel einrollen und in eine gebutterte Rein legen. Mit Butter bestreichen. Ins 180 Grad heiße Backrohr schieben.

4. Eine Viertelstunde backen. Inzwischen Milch, Eier, Zucker und Vanillezucker verrühren und über den Strudel gießen. Weitere 35 Minuten backen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis