RezeptCrème Caramel

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Sibylle Braunegg
 

Die Lieblingsnachspeise von Sibylle Braunegg

Für 6 - 8 Förmchen; Dauer: ca. 60 Minuten, danach noch Auskühlen

Zutaten:

10 g Butter
100 g Zucker
4 Eier
120 g Zucker
1/2 l Milch

Zubereitung:

1. Die Förmchen oder Kaffeetassen mit kaltem Wasser ausspülen.

2. In einer kleinen Pfanne die Butter mit 100g Zucker zu einem goldgelben Karamell erhitzen. Das Karamell sollte gerade eben gleichmäßig geschmolzen sein.

3. Die Förmchen bodenbedeckt mit Karamell ausgießen.

4. Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen, und die kochend heiße Milch unterrühren.

5. Nun die Ei-Milch-Masse in die Förmchen löffeln. Am besten mit einem Schöpflöffel. Die Ei-Milch-Masse setzt sich ab, und oben bleibt Schaum.
Darauf achten, dass die Förmchen gleichmäßig mit der unten abgesetzten Masse gefüllt werden, und nicht nur mit dem Schaum, sodass alle Crème Caramels etwa gleich hoch werden.

6. In ein tiefes Blech hineinstellen, mit kochendem Wasser untergießen.

7. Bei 200 Grad 40 min backen, bis die Oberfläche schön goldbraun ist, und die Creme einem Druck mit der Rückseite eines Löffels standhält.

8. Auskühlen lassen

9. Die Creme aus der Form lösen, indem man mit einem Messer rundherum fährt, und auf Teller stürzen.