RezeptGedeckter Apfelkuchen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Christine u. Wilfried Lackner
 

Dieses Rezept bzw. das Ergebnis ist ein "Hammer" - von Christine u. Wilfried Lackner

Zutaten:

Für den Teig:
280 g Mehl
140 g Butter
70 g Zucker
3 Eidotter
5 EL Rahm
Salz, Prise Zimt, abgeriebene Zitronenschale

1 kg Äpfel 
Zimt, Zucker
50 g Rosinen, 1 TL Rum
50 g geschälte, gestiftelte Mandeln
1 Ei

Zubereitung:

1. Das Mehl mit Butter, Eidotter, Zucker, Rahm und den Gewürzen möglichst rasch zu einem mürben Teig verarbeiten. 1/2 Stunde kühl rasten lassen. 

2. Den Teig in zwei Hälften teilen. Den einen Teil 2mm dick ausrollen und auf ein Kuchenblech legen.

3. Die Äpfel feinblättrig schneiden. Mit Zimt, Zucker, Rum und Rosinen mischen und auf die Teigplatte verteilen und glatt streichen. 

4. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen und über die Äpfel breiten. Mit zerschlagenem Ei und mit den gestiftelten Mandeln bestreuen.

5. Bei guter Hitze zu hellbrauner Farbe backen. Noch warm in Stücke schneiden.