Hühnerschnitzel mit Nusspanade

Zutaten für 4 Personen.

4 Hühnerschnitzel
15 dag Mehl
2 bis 3 Scheiben Toastbrot
5 dag Walnüsse
2 Eier
reichlich Butterschmalz
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Die Walnüsse nicht zu fein hacken. Die Schnitzel – wenn nötig – mit einem Plattiereisen klopfen. Sie sollten gleichmäßig dünn sein. Das Toastbrot in der Küchenmaschine fein zerbröseln.

(Tipp: Wenn das Toastbrot zu weich ist, sollten Sie es vor dem Zerbröselnganz zarttoasten– es darf dabei aber nicht braun werden.)

2. Die Brösel mit den Nüssen vermengen. Die Eier auf einem weiteren Teller verschlagen. Salzen. Die Schnitzel wenig (!) salzen und pfeffern. In Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.

3. Nun das Fleisch zuerst durchs Ei ziehen, abtropfen lassen und dann in der Nuss-Brösel-Mischung wenden. Reichlich Butterschmalz (ersatzweise eine Mischung aus Butter und Öl) erhitzen.

4. Die Nussschnitzel bei Mittelhitze langsam goldbraun braten. Auf Küchenpapier legen, damit überschüssiges Fett gut abtropfen kann. Dazu passt Erdäpfelsalat, der eventuell mit Vogerlsalat gemischt wurde.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis