Gefüllte Zucchini

Zutaten für 4 Personen

2 runde Zucchini à 50 dag
40 dag Faschiertes
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 B. Petersilie
einige Thymianzweige
2 Scheiben Toastbrot
Hartkäse (Emmentaler, Gouda)
Olivenöl
Crème fraîche
Gemüse- oder Hühnersuppe
Salz
Pfeffer a. d.
Mühle

Zubereitung

1. Die Zucchini quer halbieren und die Enden so abschneiden, dass die Früchte gut stehen. Mit einem kleinen Löffel aushöhlen, dabei gröbere Kerne entfernen. Das ausgeschabte Zucchinifleisch klein hacken. Zwiebel,
Knoblauch und Petersilie klein schneiden.

2. Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Das entrindete Brot fein zerbröseln bzw. im Cutter hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Zucchinifleisch und Petersilie darin anschwitzen. Das Faschierte dazugeben und anrösten. Den Thymian und die Brotbrösel untermengen. Salzen und pfeffern.

3. Die Zucchini in eine Auflaufform stellen und mit dem Faschierten füllen. So viel Käse darüberreiben, dass das Faschierte gut abgedeckt
ist. Kräftig mit Olivenöl beträufeln. Mit Suppe untergießen (ca. 1 cm hoch). Ins 180 Grad heiße Backrohr schieben und etwa 35 Minuten backen. Die Zucchini aus der Formheben. Die Suppe mit Crème fraîche binden. Erdäpfel dazureichen.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis