Eggs Benedict Brote

Eier gehören für die meisten zum Osterfest genauso dazu wie der klassische Kärntner Reindling und der Osterschinken. Doch wem die simplen gekochten Ostereier zu langweilig sind, für den hat cookingCatrin das passende Rezept: die Eggs Benedict Brote mit Avocado, Ei, Tomate & Sauce Hollandaise eignen sich perfekt für ein herrliches Frühstück zu den Osterfeiertagen. Und das Rezept ist bestens für Vegetarier geeignet! Denn cookingCatrin interpretiert den US-Amerikanischen Frühstücks-Klassiker Eggs benedict neu. Statt Toast werden Laugenstangerl und statt Schinken Avocado verwendet. Dazu selbst gemachte Sauce Hollandaise – da trauen sich viele nicht drüber, ist aber ganz leicht! Getoppt mit frischen Tomaten, Radieschen, Basilikum, Frischkäse und pochierten Eiern eine tolle Frühstücksidee!

Trifft das Rezept Ihren Geschmack? Werden Sie es ausprobieren oder ist es vielleicht sogar schon gelungen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Rezept Eggs Benedict Brote

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zutaten
Für die Sauce Hollandaise:
1 kleiner Schuss Weißwein (4-5 EL)
4 Eigelb
175 ml Olivenöl 
2 TL Zitronensaft
1 gestrichener TL Speisestärke
Salz

Für die Sandwiches:
4 Eier (pochiert)
1 Schuss weißer Trauben-Essig
2 große Tomaten (alternativ: 4 kleine Tomaten)
Kräutersalz & Pfeffer
3 EL Honig Balsam-Star
4 EL Olivenöl mit Kräutern der Provence
4 kleine Radieschen
4 Brötchen oder Laugenweckerln
Etwas Frischkäse
Einige Blätter Basilikum
2 Avocados

Zubereitung
Für die Sauce Hollandaise
: Den Wein und die Dotter über einem Wasserbad mehrere Minuten lang schaumig rühren, bis eine feine Creme entsteht. Anschließend das Olivenöl unter Rühren einfließen lassen, bis die Masse dicklich wird. Zitronensaft und Speisestärke verrühren und unterheben. Die Sauce mit Salz abschmecken.

Für die pochierten Eier: Einen halben Liter Wasser in einem Topf zum Simmern bringen, einen Schuss Essig hinzugeben. Die rohen Eier für zehn Sekunden ins kochende Wasser geben, herausnehmen und in eine Tasse aufschlagen. Mit einem Kochlöffel das Wasser umrühren, sodass ein Strudel entsteht. Das Ei vorsichtig in das Wasser gießen und für drei Minuten im simmernden Wasser pochieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen. Den Vorgang mit den restlichen Eiern wiederholen.

Die Tomaten waschen und je nach Größe vierteln bzw. halbieren. Anschließend mit Kräutersalz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken. Radieschen waschen, putzen und vierteln. Brote mit Frischkäse bestreichen und mit Basilikum-Blättern belegen. Mit in Streifen geschnittenen Avocados, Tomaten, Radieschen, pochierten Eiern und Sauce Hollandaise garniert servieren.

© Carletto Photography