Die Latschenöl-Brennerei der Brüder Unterweger in Thal-Assling hat als 1. Firma in Ost-Tirol die 4-Tage-Woche eingeführt. Eine Latschenöl-Brennerei stellt Öl aus Latschen-Kiefern her. Dieses Öl hilft bei Verkühlung. Thal-Assling liegt in Ost-Tirol Ost-Tirol ist ein Teil von Tirol. Seit dem 1. Oktober 2017 arbeiten die Menschen bei der Brennerei 4 Tage in der Woche. Das heißt, dass sie nur von Montag bis Donnerstag arbeiten.

Nun auch bei Mc Donald‘s

Das Restaurant McDonald’s in Lienz will jetzt auch eine 4-Tage-Woche einführen. McDonald’s ist eine Restaurant-Kette aus Amerika, die es auf der ganzen Welt gibt. Dort bekommt man Fast-Food. Darunter versteht man Essen, dass schnell zubereitet wird und auf welches man nicht lange warten muss. Zum Beispiel Pommes. Lienz ist die Haupt-Stadt von Ost-Tirol. Im Gast-Gewerbe haben sich viele Dinge verändert und es wird schwierig, neue Mit-Arbeiter zu finden. Das sagt Karl Jurak. Jurak ist der Chef vom McDonald’s Restaurant in Lienz. Für die Mit-Arbeiter vom McDonald’s in Lienz soll es jetzt auch eine 4-Tage Woche geben. Die 4 Tage verteilen sich dann auf die ganze Woche. Weil das Restaurant auch am Wochen-Ende offen hat.

Neue Mit-Arbeiter

In Lienz werden gerade 10 neue Mit-Arbeiter für das Restaurant McDonald’s gesucht. Jetzt gibt es 55 Mit-Arbeiter bei Mc Donald’s in Lienz. Auch diese Mit-Arbeiter sollen die Möglichkeit haben, 4 Tage in der Woche zu arbeiten. Jurak ist überzeugt, dass sich die 4-Tage-Woche durchsetzen wird.

Hier geht's zum Original-Bericht:

Mehr zum Thema